Hi-1-Ze

Schröpfen


Das Trocken-Schröpfen zählt zu den Aschnermethoden und wird in der Naturheilkunde zu den Aus- und Ableitverfahren gezählt.

Neben der ableitenden Wirkung zeichnet sich die Schröpfbehandlung aber auch durch ihre schmerzlindernde, entzündungshemmende und tonisierende (anregende, stärkende) Wirkung aus. Durch die Sogwirkung der Schröpfgläser wird das Bindegewebe gelockert und Schlackenstoffe ausgeschieden. Gleichzeitig wird der Energiefluss in allen Organen verbessert.

Schröpfen und Schröpfkopfmassage sind sehr vielfältig einsetzbare Methoden. Ihr Anwendungsbereich geht von hartnäckigen, oft sogar therapieresistenten Beschwerden des Bewegungsapparates bis zur Behandlung von Stoffwechsel- vorgängen innerer Organe.
 

Schroepfen02
Schroepfen03
Schroepfen04
Hi-1-Ko
Hi-1-Li

Anna Röthlisberger
Dipl. Gesudheitsmasseurin

Stoss 5
9104 Waldstatt

078 757 25 08

mail@annergie.ch

Schrpfen

Logo-neu-220
Hi-1-Fu