Hi-1-Ze

APM-Therapie - Akupunkt-Massage
EMR-anerkannt

APM-01

APM-02

Die APM-Therapie umfasst die Akupunkt-Massage nach Penzel und Radloff. Sie ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre. Ihr Ziel ist das Harmonisieren des Energiehaushalts. Die Meridiane werden mit einem Therapiestäbchen tonisiert, was zu einem Ausgleich zwischen energievollen und energieleeren Bereichen im Körper führt. Somit können Energiefluss-Störungen behoben und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.
Mittels des sog. Ohrtastbefundes (Ohrreflexzonen) kann über das Aufspüren von druckempfindlichen oder dumpfen Zonen ein direkter Rückschluss zu Fülle und Leere gemacht werden. Es zeigt sich genau, wo die Ursachen der Beschwerden und die damit zusammenhängenden energetischen Ungleichgewichte liegen.
 

 

Die APM-Therapie hat als ganzheitliche Therapiemethode einen besonderen Stellenwert bei der Behandlung von:

Punkt-12 Funktionellen Störungen, z.B. Verdauungsstörungen,
      hormonellen Störungen, Herz-Kreislauf-Problemen etc.
Punkt-12 Störungen des Bewegungsapparates, z.B.
      Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen,
      rheumatischen und degenerativen Erkrankungen etc.
Punkt-12 vegetativen Störungen, z.B. Unruhe, Nervosität,
      Reizdarm, Reizblase etc.
Punkt-12 Schmerzen jeder Art, z.B. Schmerzen nach
      Operationen, chronischen Schmerzen, neuralgischen
      Schmerzen etc.

Hi-1-Ko
Hi-1-Li

Anna Röthlisberger
Dipl. Gesudheitsmasseurin

Stoss 5
9104 Waldstatt

078 757 25 08

mail@annergie.ch

APM-Therapie

Logo-neu-220
Hi-1-Fu